Willkommen auf der Homepage der Grundschule Darme!!

 

Die Grundschule Darme ist eine verlässliche offene Ganztagsschule für Schülerinnen und Schüler aller Bekenntnisse. Der Schulträger ist die Stadt Lingen. Die GS Darme befindet sich am Ortsrand der Stadt Lingen, im Stadtteil Darme.

Hier möchten wir unsere Schule vorstellen: 

Wir stellen unsere Klassen, das gesamte Team und unsere pädagogische Arbeit vor. Wir berichten über Veranstaltungen, Projekte und Aktionen in den Klassen und an verschiedenen Lernorten. Des Weiteren können insbesondere die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler Informationen einsehen und Termine abrufen....

Für Fragen und Anliegen stehen wir gerne zur Verfügung.

Viel Spaß beim Stöbern!




 

 

 

 


 

 

Bundesjugendspiele Leichtathletik 2018

 

Am 21.05.2019  wurden die diesjährigen Bundesjugendspiele Leichtathletik durchgeführt. Unter Anleitung von Frau Hoffrogge und Frau Weltring wärmten sich alle mit musikalischer Unterstützung auf.  

 

 

Danach starteten alle Schüler mit dem Wettkampf. Es gab wieder insgesamt acht Stationen, die von den einzelnen Riegen besucht werden mussten. Neben den Disziplinen, die gewertet werden ( Laufen Kurzstrecke, Weitsprung und Wurf), gab es noch weitere unterschiedlich Bewegungs- und Spielangebote.  



 

Schließlich fanden gruppenweise die Langstreckenläufe für die einzelnen Jahrgänge statt.


 

Auch in diesem Jahr erzielten die Schülerinnen und Schüler wieder gute Ergebnisse.

Zum Abschluss des Vormittags konnten bei der Siegerehrung 43 Ehren- und 51 Siegerurkunden überreicht werden.

 Wir gratulieren allen Sportlern recht herzlich zu ihrem Erfolg!

Diese Veranstaltung hätte nicht ohne Unterstützung der sehr zahlreich erschienenen Eltern und Großeltern durchgeführt werden können.

 An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen beteiligten Eltern!

 


Zirkus "Darmelino" begeistert Klein und Groß


Ganz selbstbewusst bewegten sich die Kinder der Grundschule Darme als Artisten in der Zirkusmanege und genossen den tosenden Applaus der Zuschauer in den beiden ausverkauften Vorstellungen am Ende ihrer Zirkusprojektwoche mit dem Zirkus Dobbelino aus Braunschweig.


Schon lange im Voraus begannen die Planungen für das einwöchige Zirkusprojekt und der Sponsorenlauf im Oktober 2018 zeigte, wie wichtig den Kindern der Darmer Grundschule diese Aktion war. Sie zeigten überragende sportliche Leistungen und „verdienten“ viel Geld, um ihren Traum vom Zirkus Wirklichkeit werden zu lassen. Auch der Ortsrat und der Förderverein der Schule unterstützen finanziell diese Idee und so war es am 31.03.2019 endlich so weit: Der Zirkus Dobbelino aus Braunschweig kam mit Lkw`s und Anhänger und gemeinsam mit vielen hilfsbereiten Eltern wurde das nagelneue Zirkuszelt auf einer Wiese in der Nähe der Grundschule in mehrstündiger Arbeit aufgebaut.

 

Der Unterricht startete am Montag darauf ganz anders als in einer normalen Schulwoche: Nach einem kurzen Wortgottesdienst im Zirkuszelt, trafen sich die Kinder der Gruppe A in ihren Artistengruppen, während die Kinder der Gruppe B in der Schule mit fleißiger Unterstützung vieler Eltern zum Thema Zirkus malten und bastelten. Nach der großen Pause tauschten die Gruppen, so dass jedes Kind täglich 2 Stunden in einer vorher festgelegten Artistengruppe mit Unterstützung von Zirkuspädagogen, Lehrerinnen und Eltern trainieren konnte. Die Trampolinspringer, Akrobaten, Kugelläufer, Poi-Swinger, Tellerdreher, Rola-Bola-Künstler und Fakire trainierten in der Sporthalle, während die Seiltänzer und Trapezartisten direkt im Zirkuszelt probten. Jedes Kind lernte seine Rolle in der Zirkusvorführung  kennen und übte fleißig in der altersgemischten Kleingruppe für die Vorstellung. Die Zirkuspädagogen unterstützten die Kinder und leiteten sie an. Sie motivierten die Kinder und es gelang ihnen, jedes Kind je nach eigenen Fähigkeiten mit einzubeziehen und von Tag zu Tag eine größere Vorfreude zu wecken.

Gespannt erwarteten die Kinder die Generalproben am Freitag. Als Publikum kamen einige Klassen der Grundschule Bramsche und  der Castellschule, die 5. Klassen der Friedensschule sowie die Kinder aus der KITA Christ-König. Für viele Darsteller  war es noch sehr ungewohnt in der Manege zu stehen, aber als die Artisten den Applaus des Publikums hörten, waren alle Unsicherheiten verschwunden.

Noch aufregender standen die Kinder in der Nachmittags- bzw. Abendvorstellung in der Manege. Eltern und Großeltern, Geschwister, Verwandte und Freunde waren zahlreich erschienen und im Nu war das Zirkuszelt in beiden Vorstellungen bis auf den letzten Platz besetzt.

Roman von Dobbeler führte als Zirkusdirektor durchs Programm und alle Artistengruppen präsentierten ihre gelernten Kunststücke und eingeübten Szenen. Die Kinder fühlten sich wohl in der Manege und hatten viel Spaß daran, sich mit ihrer Gruppe zu präsentieren. Die ausgebildeten Künstler des Zirkus Dobbelino untermalten das Programm noch mit einigen Beiträgen und so bekamen die Zuschauer eine beeindruckende Show geboten. Belohnt wurden alle Darsteller mit reichlich Applaus des begeisterten Publikums. Die Zuschauer staunten, wie viel die Kinder in den Tagen gelernt hatten und was man in so kurzer Zeit mit den Kindern „auf die Beine stellen kann“. 



Das Team vom Zirkus Dobbelino (Roman, Mille, Carina, Jannis und David) hat hervorragende Arbeit geleistet und sowohl den Kindern als auch der Schulgemeinschaft und den Familien ein unvergessliches großartiges Erlebnis beschert. Danke dafür!!!

 

Ein ganz herzliches Dankeschön geht auch an die Schulleiterin Frau Lammel und das Planungsteam des Zirkusprojektes und an die vielen, vielen Helfer, ohne die so ein Projekt niemals hätte durchgeführt werden können.

 

 






















Matheolympiade 2018/2019

23 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen nahmen in diesem Jahr wieder an den ersten beiden Runden der Matheolympiade teil, um ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen. Der nach Altersstufen gegliederte Wettbewerb ab Klasse 3 erfordert logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden.

Alle Teilnehmer der beiden Runden bekamen eine Urkunde.

Für die Landesrunde am Franziskusgymnasium konnten sich folgende Schülerinnen und Schüler qualifizieren:

Lasse Rahn, Daniel Blumenstein, Jakob Hofschröer und Jella Ludden aus den Klassen 3a und 3b, Janne Löpker und Nele Michalowski aus den Klassen 4a und 4b, sowie Nico Weinberg, der als Zweitklässler die Arbeit für den 3. Schuljahrgang mitschrieb und darin herausragende Leistungen zeigte.  

Herzlichen Glückwunsch!!!

Wir danken allen für die Teilnahme an der Matheolympiade und freuen uns, dass so viele Kinder die Bereitschaft zeigten, sich über den Unterricht hinaus  mit mathematischen Knobelaufgaben zu beschäftigen. 



Springseilübergabe

Am 7. März 2019 gab es Grund zur Freude bei den Erstklässlern der GS Darme, denn auch in diesem Jahr wurde jedem Kind von der Lingener Bürgerstiftung in Zusammenarbeit mit dem Lingener Schulsportprojekt „Integrieren statt Isolieren“ ein Springseil geschenkt. Von ihren Klassenlehrerinnen erhielten sie nun die Springseile und bekamen gleich die Gelegenheit, diese in der Turnhalle auszuprobieren. 




Karneval 2019

Wie in jedem Jahr fand am Rosenmontag die Schulkarnevalsfeier statt. In den ersten zwei Stunden wurde in den Klassenräumen gespielt und gefeiert.

Schon Tradition ist das Waffeln backen des Fördervereins am Rosenmontag. Alle Kinder durften die köstlichen Waffeln probieren.


Vor der großen Pause startete dann die Schulpolonaise, die quer durch die Sporthalle ging.


Es wurde getanzt, gesungen und gelacht. Wir sangen mehrere Bewegungslieder und hatten dabei viel Spaß.

Frau Schnelling führte durch das Programm und bei dem Lied : "....Und wer als Prinzessin, Indianer, Sportler, Tier, Vampir........gekommen ist......" bekam jeder die Gelegenheit sein Kostüm vor großem Publikum vorzuführen.


            Nach verschiedenen Tänzen und Liedern war die Feier viel zu schnell zu Ende.

            Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: "Helau!!"



Bericht vom Low-T-Ball Turnier 2019 der Grundschule Darme

 

Am Donnerstag, den 12.02.2019,  fand an der GS Darme das alljährliche Low-T-Ball Turnier statt.

Mit viel Freude und Elan nahmen jahrgangsweise alle Schülerinnen und Schüler an diesem Turnier teil.

Nach zahlreichen Punktspielen konnten jeweils die Jahrgangssieger ermittelt werden. Alle Kinder, die einen der ersten Plätze belegten, wurden am Rosenmontag mit Urkunden belohnt. Sie können zu Recht stolz auf ihre sportlichen Leistungen sein.

Ein besonderer Dank gilt allen Eltern und Betreuern, die uns als Schiedsrichter maßgeblich unterstützt haben. Ohne Ihr Engagement wäre ein reibungsloser Ablauf undenkbar gewesen.

Die Namen der Jahrgangssieger können im Schaukasten nachgelesen werden. 







 









 







 

 

 

 

 


 

 


J